Ob ich nicht alles zu flach sehe – ob das Christentum nicht mehr zu bieten hat?

Realisieren wir erst einmal das, was hier als wesentliches christliches Anliegen festgestellt wird, nämlich die wirkliche Harmonie der Geschlechter und sehen wir dann weiter. Ansonsten laufen wir doch Gefahr, irgend etwas als “noch wesentlicher” anzusehen, wofür es eigentlich gar keinen Bedarf mehr gibt, wenn das ideale Konkret-Irdische, wozu wir Menschen vermutlich von der Natur (oder von Gott?) her veranlagt sind und was uns Menschen daher nun einmal möglich ist, erst einmal erreicht ist.

Da mir auch ein Besucher "Flachheit" vorgeworfen hat, habe ich ein Stichwort unter Besserwisser verfaßt.

         HOME    GLIEDERUNG    BASISGESPRÄCHE    BASISWÖRTERBUCH    BASISREISEN    BASISDRAMA